Tjeerd Geerts

Zertifizierter und registrierter klinischer Hypnotherapeut

Sucht

Süchte sind sehr in die menschliche Existenz integriert, wir sind buchstäblich süchtig nach Luft, Wasser, Essen, Toilettengang und ein paar weiteren Grundbedürfnissen, die wir brauchen, um weiter zu leben. Für das Gehirn und insbesondere das Unterbewusstsein ist es also sehr einfach, diese grundlegenden Dinge mit anderen Bedürfnissen oder Heißhungerattacken zu verwechseln. Das Gehirn setzt Endorphine frei, wenn Sie Kohlenhydrate oder Zucker essen, ein sehr altes System, das als Belohnung dafür dient, dem Körper den Treibstoff zu geben, den er braucht, aber jetzt, wenn Sie süchtig nach einer Substanz sind, können der Körper und das Gehirn Sie mit diesem alten System verwechseln und denken, dass Ihr Körper diese Substanz braucht, um zu überleben. Wie bei jeder Sucht gewöhnt sich der Körper an den Zustand, den die Substanz provoziert, braucht dann aber die Substanz, um „wieder normal“ zu werden. Am Ende könnte man also denken, dass zum Beispiel das Nikotin einen entspannt, aber es ist das Fehlen der Substanz, die einen nervös macht und man braucht das Nikotin, um einen wieder normal zu machen. Am Ende ist also auch die Heilung die Ursache.

Um jede Sucht loszuwerden, muss es eine große Motivation für den Erfolg geben, und der Wille, frei von der Substanz zu sein, ist absolut notwendig. In der Sitzung oder den Sitzungen werden wir auch nach sekundären Vorteilen der Verwendung und den zugrunde liegenden Ursachen oder Motiven für die Verwendung suchen. Oft sind Drogenmissbrauch oder Süchte das Ergebnis eines anderen zugrunde liegenden Problems, das möglicherweise zuerst zu lösen ist und die Erfolgsrate enorm erhöht.

Am Ende ist die körperliche Abhängigkeit nur ein sehr kleiner Teil des Problems, da die körperlichen Auswirkungen des Fehlens einer Droge, einschließlich Nikotin, innerhalb weniger Wochen bis zu einem Monat verschwunden sind, die psychologischen Auswirkungen können sehr lange anhalten. Mit Hypnotherapie können Sie das psychologische Verlangen loswerden, so dass der Bedarf an der Substanz für immer verschwunden ist.

Beispiele für Süchte, die mit Hypnotherapie geheilt werden können:
• Alkohol • Rauchen • Glücksspiel • Sex •Drogen

Entscheide heute, wie dein Leben morgen sein wird!

Befreien Sie sich von jeder Art von Sucht, befreien Sie sich von der Last der Sucht
Chat öffnen