Tjeerd Geerts

Zertifizierter und registrierter klinischer Hypnotherapeut

Der hypnotische Zustand

Der hypnotische Geisteszustand ist ein völlig natürliches Phänomen, das bei jeder Person mehrmals täglich auftritt. Sie werden oft als „abwesend“ oder „Tagträumen“ bezeichnet und sind typische Anzeichen dafür, dass eine Person in den hypnotischen Zustand eintritt oder auch „Trancezustand“ genannt wird. Darüber hinaus sind die Momente vor dem Einschlafen oder Aufwachen hypnotische Zustände. In diesen Zuständen wendet sich der Geist nach innen und fühlt sich ruhig, wodurch das Unterbewusstsein empfänglich für Vorschläge ist, entweder von sich selbst oder von jemandem wie einem Hypnotherapeuten. Wenn ein Wunsch nach Veränderung besteht und der Quelle und dem Inhalt der Vorschläge vertraut wird, wird das Unbewusste den Vorschlag akzeptieren und die Änderung wird angewendet. Denken Sie daran, dass die Person, die eine Behandlung erhält, immer sicher sein muss, dass diese Veränderungen vorteilhaft und zu ihrem eigenen Wohl sind, um den Vorschlag zu akzeptieren. Am Ende ist jede Hypnose Selbsthypnose. Sie können es mit dem Erlernen des Autofahrens mit einem Fahrlehrer vergleichen, Sie wissen nicht, wie man das Auto fährt, aber der Fahrlehrer sagt Ihnen, was zu tun ist, und das Auto wird sich bewegen und Sie werden es in die Richtung fahren, die er angibt. Sie zu. Aber wenn er dir sagt, dass du etwas tun sollst, das schlecht für dich wäre und du gerne gegen eine Wand triffst, wirst du den Vorschlag leugnen und du wirst es nicht tun.


Zurück zur Startseite

 

Entscheide heute, wie dein Leben morgen aussehen wird!

Befreien Sie sich von jeder Art von Sucht, befreien Sie sich von der Last der Sucht

Chat öffnen